In Memoriam

 

 

Erwin Görlach 

 

(* 7.1.1902 -  29.7.1974)

 

 

 

Werke

Zeichnungen

Aquarell

Ölmalerei

Holzschnitt

Lithgraphie

Monotypie

Buchillustration

Gebrauchsgraphik

Exlibris

 

 

 

Biografie

 

Erwin Görlach war ein deutscher Maler, Grafiker, Illustrator und Pädagoge 

 

*7.1.1902 in Olbersdorf / Friedland (heute Albrechtice u Frydlantu)

 

1902 - 20 Kindheit und Jugend in einer Lehrerfamilie in Friydlant

1920 - 26 Studium der Malerei und Grafik bei Karl Krattner und August Brömse in Prag

1926        Lehramtsprüfung; Mitglied im Metznerbund

1926 - 31 Lehrtätigkeit in Freudenthal und Asch

1931 - 37 Kunsterzieher in Rumburk

1933 - 36 Leiter des Museums Rumburk

1937- 41 Kunstlehrer in Karlsbad

1941- 45 Kunsterzieher in Leitmeritz

 

1945         Ausbürgerung nach Lengefeld /Weimar

1945 - 49  Druckermeister im Bauhaus Weimar

1949 - 56  Illustrator in mehreren Verlagen

 

1956             Übersiedlung in die BRD,

1956 - 57      Gymnasiallehrer in Emmerich

1957 - 1974  Lehramt am Gymnasium Velbert-Langenberg

1970 - 74      Winterwohnsitz in Almeria

 

  29.7.1974 gest.  in Velbert Langenberg

 

Familie: Erwin Görlach war verheiratet mit Hede Görlach (geb. Niemetz) und hatte sechs Kinder